Jetzt Partner werden!

Neuigkeiten

Die Küche der Spicy-Weeks-Länder – Heute: Mexican Food (Mexiko)

Mexikanische Küche

Im Juli und August werden im Rahmen der Spicy Weeks drei BackWerk-Klassiker mit den Heinz-Saucen Fire Cracker (Mexiko),  Korean BBQ (Korea) und Curry Mango (Indien) verfeinert.  Wir schauen uns schon mal die typische Küche der einzelnen Länder an. In diesem Artikel geht es um die mexikanische Küche.

Im Rahmen der Spicy Weeks werden drei BackWerk-Klassiker mit drei Heinz-Saucen verfeinert. Im Juli und August bekommst Du in Deinem BackWerk unseren Crunchy Chicken mit der scharfen Fire Cracker Soße, unseren Hot Dog Classic mit der würzigen Korean BBQ Soße und unsere Geflügelrolle Spezial mit der fruchtig-schmackhaften Curry Mango Soße.

Spicy Weeks Visual Heinz

Heiß, heißer, Mexiko! – keine Küche ist so scharf und so vielseitig wie die aus Mittelamerika. Mexikanische Speisen wie Tacos, Burritos, Fajitas, Quesadillas sind in Deutschland schon lange etabliert. Nachos sind nicht mehr aus unseren Kinosälen und Tortillachips nicht unseren Wohnzimmern weg zu denken.

Was diese Küche so besonders macht? Keine andere spielt so gerne mit dem Feuer und bleibt dennoch so herzhaft dabei. Egal ob Mais, Bohnen, Avocado bilden jeweils wichtige und reichhaltige Bestandteile für jedes genannte Gericht.

Die Entstehung dieser Kombinationen ist nicht nur für Mexikaner bedeutend, sondern für die gesamte Welt. Die UNESCO hat die mexikanische Kochkunst sogar als Weltkulturerbe anerkannt. Denn sie verbindet die Einflüsse der mexikanischen Ureinwohnner und die Einflüsse der spanischen Eroberung im 16. Jahrhundert. Deren Ansiedlung brachte erst die Viehzucht, wodurch Klassiker wie Chili con carne geboren wurden.

Jeder kommt bei dieser Esskultur auf seine Kosten: Alles kann (und wird) mit allem kombiniert. Gemüse mischen, in eine Tortilla gefüllt, mit Kräutern und Chili verfeinert – fertig!

Dazu kommt, dass die Chilischote Mexiko sogar ihr Heimatland nennt. Es gibt rund 90 verschiedene Arten, von mild bis höllenscharf.